Home Informationen Bürgerinformationen Notruf absetzen, 112 wählen

Mittwoch21 Februar 2018

×

Fehler

Der Administrator hat den Zugriff auf diese Website für Sie gesperrt

INFO | Notruf absetzen, 112 wählen

Notruf 112

Bei Feuer oder in einem Notfall ist die "112" die Rufnummer, die Leben retten kann - und das sogar Europaweit!

Damit die Leitstellen entscheiden können, welche Einsatzkräfte benötigt werden, sind beim Absetzen eines Notrufs über die 112 folgende 5 Fragen zu beantworten (die 5 "W" des Notrufes)

  1. Wo geschah es?
    Nur eine genaue Ortsangabe (Ort, Straße, Hausnummer usw.) erspart unnötiges Suchen und ermöglicht schnellst mögliches Eintreffen der Rettungsdienstes, Feuerwehr und Polizei.
  2. Was geschah?
    Kurze Beschreibung der Notfalls. Aus der Schilderung der Notfallsituation kann die Leitstelle unter Umständen die Notwendigkeit weiterer Maßnahmen ableiten.
  3. Wie viele Verletzte?
    Angabe der Zahl der Verletzten (wichtig für den Abtransport mit Rettungs- und Krankenwagen)
  4. Welche Art der Verletzung?
    Möglichst lebensbedrohliche Verletzungen besonders schildern, damit ggf. der Notarzt entsandt wird.
  5. Warten auf Rückfragen!
    Das Gespräch wird grundsätzlich von der Leitstelle beendet. Unter Umständen werden noch weitere Einzelheiten erfragt.

Die 112 ist auch über ein Mobiltelefon kostenfrei erreichbar. Hier ist es hilfreich auch den aktuellen Standort mitzuteilen. Moderne Smartphones haben oftmals auch ein eingebautes GPS-Gerät. Durch spezielle Notruf-Apps können die aktuellen GPS-Koordinaten dargestellt werden. Wenn Sie eine solche App haben, dann teilen sie der Leitstelle am besten auch die GPS-Koordinaten mit.

 

logo 112

Wenn Sie in einer Notlage sind, dann ist die Notrufnummer 112 der heiße Draht zu Rettungsdienst und Feuerwehr. Die Nummer ist kostenfrei aus allen deutschen Netzen und in vielen europäischen Ländern erreichbar. Sollten Sie diese Nummer wählen, dann sagen Sie, wer Sie sind, was wo passiert ist und wieviele Personen beteiligt sind. Nun warten Sie auf Hilfe, kümmern sich ggf. um betroffene Personen und weisen Sie Rettungsdienst bzw. Feuerwehr ein.

Mitglied werden!

Stell Dir vor es brennt und keiner kommt löschen!

Damit das nicht passiert, brauchen wir Dich. Bereits mit 10 Jahren kannst du dich in der Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Wachtberg engagieren. Interesse? Dann komm zu einem der Übungsdienste der Feuerwehr in deinem Wohnort.