Home Die Feuerwehr Wehrführung Aktuelles

Mittwoch21 Februar 2018

×

Fehler

Der Administrator hat den Zugriff auf diese Website für Sie gesperrt

Das vergangene Jahr liegt schon wenige Monate hinter uns, dennoch war es an der Zeit auf ein ereignisreiches Einsatzjahr 2016 der Freiwilligen Feuerwehr Wachtberg zurückzublicken. So geschehen am 10.03.2017 bei der großen Dienstversammlung "Abend der Feuerwehr" in der Aula des Schulzentrum Berkum.

An einem Samstag Mitte Oktober fand erneut eine Großübung der Freiwilligen Feuerwehr Wachtberg auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz in der Wahner Heide statt. Wie schon die Jugend im Sommer galt es nun für die Aktiven der Wehr einige Übungen zu absolvieren.

Am letzten August-Wochenende waren 41 Mädchen und Jungen mit 17 Betreuern auf dem alten Truppenübungsplatz in der Wahner Heide zur diesjährigen 24-Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr Wachtberg. Gemeindejugendfeuerwehrwart Norbert Hopp dachte sich, was den Aktiven im letzten Jahr viel Spaß gemacht hat, müsste auch für die Jugendlichen ein besonderes Erlebnis sein. Durch die guten Kontakte zur Reservistenkameradschaft Bad Godesberg - Wachtberg waren zusammen mit Rainer Kirchner schnell Pläne geschmiedet und die Übung auf die Beine gestellt.

Werte Kameradinnen und Kameraden,

am vergangenen Wochenende hat unsere Gemeinde eines der schwersten Unwetter-Ereignisse seiner Geschichte getroffen. Nicht nur entlang des Mehlemer Bachs, sondern auch entlang des Godesberger Bachs haben die Wassermassen dafür gesorgt, dass zahlreiche Keller vollgelaufen sind und wesentliche Teile der Wachtberger Infrastruktur beschädigt wurden. Die ca. 200 Einsatzstellen hielten uns alle bis zum frühen Sonntagmorgen in Atem.

In dieser Stunde ward ihr eine wichtige Stütze in der Bewältigung dieser Krise. Ohne euer unermütliches, professionelles und ehrenamtliches Handeln, wäre diese Lage nicht zu bewältigen gewesen. Dafür meine Anerkennung und mein herzlichster Dank.

Mein Dank gilt auch allen Feuerwehren, Rettungsdiensten, Hilfsorganisationen, privaten Unternehmern und Privatleuten, die schnell und unbürokratisch zur Hilfe geeilt sind, um die Wachtberger Feuerwehr zu unterstützen.

Wollen wir hoffen, dass uns solche Unwetterereignisse nicht wieder heimsuchen werden.

Mit kameradschaftlichem Gruß

Markus Zettelmeyer
Leiter der Freiwillige Feuerwehr Wachtberg

wl danke symbol

Am vergangenen Sonntag haben 14 Kameradinnen und Kameraden erfolgreich die Truppmann-Ausbildung absolviert. In einem Zeitraum von 7 Wochenenden absolvierten die Lehrgangsteilnehmer zahlreiche Unterrichtseinheiten und lernten das komplette Einsatzspektrum einer Feuerwehr kennen. Einsatzgrundsätzen bei der Brandbekämpfung über theoretisches Wissen bspw. zu Feuerwehrfahrzeugen bis hin zum Umgang mit Schere und Spreitzer bei der technischen Hilfeleistung durchliefen die Teilnehmer alle Positionen, die auch im Einsatzfall eingenommen werden müssten. Am Ende des Tages waren Wehrleiter Markus Zettelmeyer und alle anderen Ausbilder überaus zufrieden und es zeigte sich, dass das Ausbildungskonzept der Feuerwehr Wachtberg voll aufging.

Die traditionielle Dienstversammlung "Abend der Feuerwehr" fand am 11.03.2016 in der Aula des Schulzentrums in Berkum statt. In gewohnter Weise blickten die Kameradinnen und Kameraden auf das Einsatzjahr 2015 zurück.

Rettung von verletzten Personen, ein Verkehrsunfall und ein Brand auf einem Campingplatz. So abwechslungsreich war die Großübung der Feuerwehr Wachtberg, die am 25.04.2015 auf dem Truppenübungsplatz in der Wahner Heide stattgefunden hat. Zusammen mit der Reservistenkameradschaft Bad Godesberg / Wachtberg und dem DRK Wachtberg übten die Wachtberger Wehrleute einen ganzen Tag lang die unterschiedlichsten Szenarien. Insgesamt waren ca. 50 Personen an der Großübung beteiligt.

Am 20.03.2015 fand in der Aula des Schulzentrums in Berkum der traditionelle Abend der Feuerwehr der Feuerwehr Wachtberg statt. Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einem Grußwort von Bürgermeisterin Renate Offergeld, die sich besonders freute, die Grußworte in dieser Funktion zu überbringen zu können.

Flackernde Lichter verbreiten in der dunklen Adventszeit besinnliche Stimmung in der Wohnung. Wenn jedoch aus dem romantischen Kerzenschein ein richtiges Feuer wird, ist es ganz schnell aus mit der Besinnlichkeit. Die Feuerwehren appellieren daher an die Umsicht der Bürger, Feuergefahren zu minimieren:

Personenrettung, Verkehrsunfall, Erkundung und Brandbekämpfung. Das Aufgabespektrum der mehr als 50 Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Wachtberg bei der 24h-Übung am 04. und 05. Oktober 2014 war vielseitig und aufregend. Betreut und unterstützt wurden sie hierbei von ca. 20 aktiven Mitgliedern der Feuerwehr Wachtberg.

logo 112

Wenn Sie in einer Notlage sind, dann ist die Notrufnummer 112 der heiße Draht zu Rettungsdienst und Feuerwehr. Die Nummer ist kostenfrei aus allen deutschen Netzen und in vielen europäischen Ländern erreichbar. Sollten Sie diese Nummer wählen, dann sagen Sie, wer Sie sind, was wo passiert ist und wieviele Personen beteiligt sind. Nun warten Sie auf Hilfe, kümmern sich ggf. um betroffene Personen und weisen Sie Rettungsdienst bzw. Feuerwehr ein.

Mitglied werden!

Stell Dir vor es brennt und keiner kommt löschen!

Damit das nicht passiert, brauchen wir Dich. Bereits mit 10 Jahren kannst du dich in der Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Wachtberg engagieren. Interesse? Dann komm zu einem der Übungsdienste der Feuerwehr in deinem Wohnort.