EB 19-016 + 19-017 | 21.02.2019 Person in Notlage in Gimmersdorf

​Gegen 16:45 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg vom Rettungsdienst zur Unterstützung nach Gimmersdorf alarmiert. Eine Person war dort gestürzt und konnte nicht mehr alleine aufstehen. Da unklar war, ob die Person zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus musste, wurde die Feuerwehr zur Unterstützung gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde die Person bereits vom Rettungsdienst betreut. Zunächst unterstützte die Feuerwehr die Person aufzusetzen. Nachdem klar war, dass die Person nicht ins Krankenhaus musste, war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Um 21:15 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg erneut zur Einsatzstelle nach Gimmersdorf alarmiert. Wieder war eine Person gestürzt und konnte sich nicht mehr alleine aufrichten. Wieder haben die Einsatzkräfte der Person geholfen und nach einer Begutachtung durch den Rettungsdienst war auch dieser Einsatz beendet.

0
EB 19-018 | 27.02.2019 Brennender Grünabschnitt in...
EB 19-015 | 05.02.2019 Personen in Aufzug eingesch...
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen