Feuerwehr Wachtberg erreicht Bronze beim Bundesleistungsabzeichen

Das Bundesleistungsabzeichen kann seit 2002 erworben werden und beinhaltet die Bewerbsdisziplinen Löschangriff aus dem offenen Gewässer (trocken) und 400m Staffellauf (8x50m) mit verschiedenen Hindernissen. Beim Bundesleistungsabzeichen und den Leistungspangen der Landesverbände geht es neben der absoluten Genauigkeit der Ausführung auch um die Schnelligkeit der Durchführung. Jede Sekunde zählt - sowohl bei der Übung als auch beim Staffellauf. Das nahmen sich die Kameraden zu Herzen und absolvierten Löschangriff und Staffellauf jeweils ohne Fehlerpunkte (Zeiten Löschangriff: 65,0 und 72,2 Sekunden, Staffellauf 69,0 und 72,5 Sekunden) und hatten damit die Voraussetzungen zum Erwerb der Stufe Bronze erfüllt.

Mit zwei weiteren erfolgreichen Starts erwarben sie auch die Feuerwehrleistungsspange des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz (FLS-RLP) in der Stufe Bronze, die ebenfalls aus Löschangriff und einem Lauf besteht, jedoch beim Staffellauf auf Hindernisse verzichtet.

Die Inhaber des BLA (Bronze) und der Feuerwehrleistungsspange Rheinland-Pfalz (Bronze): John Hermanns, Georg Hubrich, Benjamin Jakob, Thomas Kiupel, Lukas Köhler, Frank Liczner, Michael Münzer, Kenan Özkaya, Frederik Reins, Peter Schumacher und Dominik Zorn.

Löschangriff

Löschangriff

Hürdenlauf

Gruppenfoto der Wachtberger Teilnehmer

0
Metalldiebe am St. Floriangrillplatz in Berkum
Sieg für die JF Villip beim Gemeindefeuerwehrtag
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen