Seminar zur Absturzsicherheit

Zunächst wurden im Gerätehaus in Berkum die theoretischen Grundlagen vermittelt. Kenntnisse über die notwendigen Knoten und Stiche bei der Eigensicherung in großen Höhen standen dabei ebenso auf dem Programm, wie die Kontrolle der Ausrüstung und die Verhaltensgrundsätze bei dieser Art von Einsätzen. Daraufhin folgte eine Trockenübung. Hierbei wurde vermittelt, was bei der Kontrolle der Ausrüstung vor und nach dem Einsatz zu beachten ist und auch das Anlegen des Geschirrs und der Haltegurte wurde geprobt.

Bei strahlendem Sonnenschein ging es am Nachmittag dann in den praktischen Teil des Seminars. Einsatzort war ein Baukran im Gewerbepark Villip. Nun galt es das am Morgen erlernte direkt in die Praxis umzusetzen. Nach und nach erklimmten die fünf teilnehmenden Kameraden aus Adendorf, Fritzdorf und Villip den Baukran. Kleine Anfangsschwierigkeiten konnten hierbei schnell gelöst werden.

Am Ende des Tages waren alle Teilnehmer von dem Verlauf des Seminars begeistert. Vor allem die gute Mischung zwischen Theorie und Praxis kam sehr positiv bei den Kameraden an. Auch Seminarleiter Frank Liczner war mit dem Seminarverlauf durchweg zufrieden. Für 2013 sind weitere Seminare in Planung.

 Seminar Absturzssicherheit

Seminar Absturzssicherheit

Seminar Absturzssicherheit

Seminar Absturzssicherheit

Seminar Absturzssicherheit

0
Abend der Feuerwehr 2013
Feuerwehr Wachtberg auf Leistungsprüfung im Saarla...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Sonntag, 15. Dezember 2019

Sicherheitscode (Captcha)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.